---   05. 06. 2020 Abgesagt: Dachsenfranzcup 2020  ---     
     ---   27. 06. 2020 Altpapiersammlung der FC Jugend  ---     
Link verschicken   Drucken
 

Chronik 1951 - 1971

Fussballjugend 1968/69
Schauturnen 1963
Schauturnen 1963

Die Fußballer im „Sportverein und Fußballclub FC 1920“ waren vom Neustart weg sportlich
erfolgreich. Die 1. und die 2. Mannschaft feierten mehrere Meisterschaften und auch die neu
geschaffenen Jugendmannschaften begründeten erfolgreich den Ruf Zuzenhausens als
Fußballdorf. Am 28.1.1958 wurde der Sportverein und Fußballclub FC 1920 in das
Vereinsregister des Amtsgerichts Sinsheim eingetragen und trägt seither den Zusatz „e.V.“.
Erst 1962 wurde die Abteilung Turnen und Leichtathletik von Lina und Helmut Schlund und
Ute Finzel ins Leben gerufen. Erster Höhepunkt war das Gau-Kinderturnfest 1967 mit über
900 Teilnehmern und auch die erste Badische Meisterschaft in der Leichtathletik konnte
gefeiert werden. Mit der A-Klassenmeisterschaft im Jahr 1971 wurde die lange erfolgreiche
Ära der Fußballer in der II. Amateurliga, später in der Landesliga und Verbandsliga
eingeleitet.

 

1950 – 1962    1. Vorsitzender Walter Kolb

1950    Meister A-Klasse - Aufstieg Amateurliga Odenwald

1950 – 1953    Bau des Schulhauses an der Etzwiese
    Sanitär- und Umkleideräume sowie Zeugraum für den Verein

1956    Meister in der A-Klasse

1963 - 1964    1. Vorsitzender Alfred Guckert

1963    Gründung der Turn- und Leichtathletikabteilung

1963    Schauturnen auf der Etzwiese

1965 – 1966    1. Vorsitzender Heinz Reinhard

1966  Gründung der AH

1967 – 1968    1. Vorsitzender Alfred Guckert

1967    Gaukinderturnfest in Zuzenhausen

1968 – 1973    1. Vorsitzender Norbert Schwab

1968    Gründung der Frauengymnastik durch Elke Müller

1969  Ulrike Köhler wird Badische Meisterin im Schleuderball

Seit 1971   Ortsmeisterschaften im leichtathletischen Dreikampf

1971  Aufstieg in die Amateurliga

1971   50 Jahre SV + FC Zuzenhausen

Festunzug 1963
Etzwiese 1970
Turnfest 1968